Гість з Німеччини у Тернопільській класичній гімназії

02.05.2019   Administrator   Категорія: Міжнародна діяльність

 

 

Herr Breymann unterrichtete acht Tage (vom 15.04 bis zum 24.04) in unserem Gymnasium. Er ist Biologie- und Sportlehrer an der Christiane Herzog Schule Heilbronn, was in der Nähe von Stuttgart liegt. Er kommunizierte mit den Kindern und lernte den Schulalltag kennen.

Inder Ukraine war Christopher Breymannschon einmal. In den letzten Sommerferien hat er bereitsTscherniwtsi, Chmelnyzkyj, Winnyzja, Kyjiw und Poltawa besucht. Diese Städte haben ihm gut gefallen und  er wollte das Land, die Menschen und auch das Schulsystem in der Ukraine besser kennenlernen.

Herr Breymann hatseine Schuleund auch seine Partnerschule in Kenia mit Hilfe einer Präsentation vorgestellt. Er hat erzählt, dass die Schüler in Deutschland ihre Handys im Unterricht nicht benutzen dürfen. Wenn sie das machen, dann nehmen die Lehrer die Handys weg. Das Internet ist für die Schüler gesperrt. Von ihm haben die Gymnasiasten erfahren, dass die Schüler in Deutschland zwei Jahre länger zur Schule gehen. Bevor die Schüler in Deutschland anfangen zu studieren, machen viele erst einmal eine länge Reisen ins Ausland oder machen ein freiwilliges Jahr in einersozialen Einrichtung, z.B. im Kindergarten, im Krankenhaus, bei Rettungsdienst.  In der Mittelstufe macht man in Deutschland ein Praktikum in einem Betrieb.

Christopher Breymann arbeitet seit 8 Jahren als Lehrer. Er unterrichtet hauptsächlich in der 11.-12.- und 13.-Klasse. An seiner Schule gibt es drei verschiedene Profile im Gymnasium:

  • Biotechnologisches Gymnasium: Hier wird Wert auf Biotechnologie gelegt.
  • Ernährungswissenschaftliches Gymnasium: Hierliegt der Schwerpunkt auf der Ernährung und auf chemische Prozesse.
  • Sozialwissenschaftliches Gymnasium:Hier liegt der Schwerpunkt auf Psychologie und Erziehung. Dieses Profil wählen mehr Mädchen als Jungen.

In Deutschland ist der Lehrerberuf bei vielen jungen Frauen und Männern ein beliebter Beruf. Man bekommt ein gutes Gehalt und gute Rente.

Dem Herr Breymann hat es in der Schule sehr gut gefallen. Er fand es sehr interessant und der Kontakte zu den Schülern hat ihm viel Spaß gemacht.Er hat gesagt, dass sich die Schüler in der Ukraine und in Deutschland sehr ähnlich und das die Menschen in der Ukrainesehr nett sind.Er ist sehr dankbar, dass er eine so tolle Erfahrung machen durfte und er nimmt viele schöne Erinnerungen mit zurück nach Deutschland.

Oksana Mudryk

 

 

Поділіться з друзями: